Digitale Video Ausstrahlung Software zum Betrachten von digitalem Fernsehen und Hören von Radioprogrammen

ProgDVB F.A.Q.

1. Warum ist der Codec, das Plugin oder die Visualisierung nicht sichtbar?
ProgDVBx64, wie jedes andere 64-bit-Programm, sieht nur 64-bit Module. Sie benötigen also eine 64-bit Version des Codecs, des Plugins oder der Visualisierung.

2. Ton ist vorhanden, aber kein Bild oder verzerrtest Bild.
Eventuell arbeitet der Videorenderer nicht mit der Grafikkarte oder dem Grafiktreiber zusammen. Sie können unter Einstellungen -> Video -> Codecs -> Videorenderer einen anderen wählen.
Achtung! Nicht alle Renderer müssen von Iherer Grafikkarte unterstützt werden. Einige von denen können kaputte Bilder, kein Bild oder sogar einen Absturz von ProgDVB verursachen.

3. Bild zerfällt in Quadrate.
Prüfen Sie die CPU-Auslastung (im Taskmanager) und die Signalqualität in ProgDVB. Für letzteres müssen Sie ProgDVB im Debugmode starten. 
ProgDVBNet.exe /Debug

Und dann unter Debug -> Filter manager -> Dropped packets. Dieser Wert kann ungleich 0 sein, soll aber nicht ansteigen.

4. Eine Auswahl von Codecs.
ProgDVB inklusive ProgDVB Pro, enthält keine lizenzierten Codecs. Aber Sie können beinahe jeden verfügbaren verwenden. Überlicherweise finden Sie Videocodecs auf der Installations-CD Ihrer Grafikkarte oder der Hauptplatine. Die Codecs aus Microsoft Vista/Ultimate und Windows 7 funktionieren ebenfalls. Sie können auch jeden kostenlosen verwenden, etwa ffdshow, divx avc/aac, … und einen der besten AC3-Dekoder – ac3filter.

5. Probleme mit der Synchronität oder Tonaussetzern.
Das Problem hängt vom Sender, der Soundkarte und den Treibern sowie dem Demultiplexer ab. Um dieses Problem zu lösen empfehlen wir eine der folgende Einstellungen zu versuchen:
a. Wechseln Sie den Audiorenderer (Einstellungen -> Audio -> Codecs)
b. Deaktivieren Sie den Audio-Verarbeiter (Einstellungen -> Audio -> Audio-Verarbeiter)
c. Change demultiplexer (Einstellungen -> Allgemein -> Demux)
Normalerweise verschwindet das Problem mit dem Wechsel der Soundkarte und/oder Windows 7.

6. Wie konfiguriert man den Positioner?
Unter Einstellungen->Diseq ist es notwendig den Positionierer an der richtigen Stelle in der Struktur einzufügen. Zum Beispiel, zwischen Board und Konverter oder nach dem Umschalter. Für diesen Fall wählen Sie links Positionierer oder Benutzerdefinierter Modus. Dann ergänzen Sie in den Eigenschaften des Konverters alle benötigten Satelliten.
Wenn Sie USALS nicht benutzen, dann muss es in den Eigenschaften des Positionierers deaktiviert werden und in den Eigenschaften des Konverters die Positionen für jeden Satelliten eingetragen werden.
Danach sollte der Positionierer funktionieren und sich automatisch drehen sobald Sie den Sender wechseln. Wenn nicht, dann gibt es verschiedene Gründe:
a. Das Gerät ist nicht richtig definiert. Einstellungen -> Geräteeinstellungen.
b. Das Kabel ist zu lang oder der Befehl kommt nicht an. Ändern Sie die Anzahl der Wiederholungen in Einstellungen -> Geräteeinstellungen.
c. Zu wenig Spannung für den DISEq Motor.
d. DVB Gerät unterstützt keine Positionierer oder USALS.

7. Nach dem Update von ProgDVB Pro oder Upgrade einer Konfiguration des Computers erscheint der Registrierdialog.
Vermutlich hat sich die HID geändert und Sie müssen den Schlüssel für die neue HID im Webformular aktualisieren.

http://reg2.progdvb.com -> Update.

Auf der ersten Seite reicht die Eingabe eines Felds, etwa die E-Mail-Adresse. Auf dem zweiten die HID.

Achtung! die alte HID wird dann blockiert.

8. Ist es möglich ProgDVB Pro auf mehr als einem Computer zu betreiben?
Ja, eine Lizenz von ProgDVB Pro erlaubt Ihnen die Erstellung von 2 Schlüsseln für 2 Computer.
Es ist möglich eine unbegrenzte Anzahl von Programmmen (und Versionen) auf einem einzigen Computer zu installieren.